Tri = drei, phala = Fruchte

Wortwötlich bedeutet Triphala „Dreifrucht“. Triphala ist eine traditionelle ayurvedische pflanzliche Rezeptur, die aus drei im indischen Subkontinet beheimateten Früchten – Amalaki (Emblica officinalis), Bibhitaki (Terminalia belerica) und Haritaki (Terminalia chebula)  zuberbereitet wird. Triphala hilft beim Verdauungsprozess, fördert den geregelten Stuhlgang und ist häufig für seine Eigenschaft als gentle bowel tonic bekannt. Die Mischung der drei Früchte hat auch auf andere körperliche Systeme eine synergistische Wirkung. Triphala fördert nicht nur den Magen-Darm-Trakt sondern auch das Atemsystem, das Herzkreislaufsystem, das Harnsystem, sowie das Fortpflanzungs- und Nervensystem. Triphala ist auch ein starkes Antioxidationsmittel und schützt die Zellen vor Beschädigungen der freien Radikale. Die drei Früchte, aus denen Triphala hergestellt wird, sind für ihre einzelnen Wirkungen bekannt:

  • Amalaki (Emblica officinalis): Hat eine kühlende Wirkung und fördert die natürliche Funktionen der Leber und des Immusystems.
  • Bibhitaki (Terminalia belerica):
  • Haritaki (Terminalia chebula): Trotz der Wärmewirkung auf den Körper ist Haritaki gut für die drei „Doshas“ (Vata, Pitta, Kapha). Weiterhin werden Giftstoffe aus dem Körper geschwämmt damit ein gesundes Niveau des Gewichts aufrecht gehalten wird.

Standarddetails zu Lieferungen:

  • Verpackungsgröße: 25 kg / Trommel
  • Mahlgrad: 80
  • Haltbarkeit: 2 Jahre
  • Mindestbestellmenge: 25 kg
  • Lieferzeit: 3 Werktage innerhalb Deutschland

(Für größere Aufträge bieten wir maßgeschneiderten Service an.)